2020 05 Logo corona

 

Seit vielen Wochen spüren wir die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dies hat auch Auswirkungen auf unsere Angebote in allen Bereichen. Bei der Anpassung der Maßnahmen unsererseits richten wir uns nach den Vorgaben und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Behörden und entscheiden auf diesen Grundlagen, welche einzelnen Angebote stattfinden und welche Dienste wir aufrecht erhalten können.

Die Mama-lernt-Deutsch und die Integrationskurse finden bis auf Weiteres nicht statt.

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass wir in unseren Begegnungsstätten seit dem 02.06. von 11.00 - 17.00 Uhr wieder täglich für Sie da sind. Ab diesem Zeitpunkt werden wieder einige Gruppenangebote durchgeführt und auch beim Mittagstisch können Sie sich wieder in unseren Räumlichkeiten verköstigen lassen.
Natürlich steht bei uns die Gesundheit an erster Stelle! Deshalb ist es notwendig, dass wir besondere Hygienemaßnahmen und die Abstandsregelung in unseren Räumlichkeiten einhalten. Wir bitten Sie daher, dass Sie sich für Ihren Besuch anmelden.
Weitere Informationen zur Wiedereröffnung und zu unserem Hygienekonzept finden Sie hier (bitte anklicken).

Wir bitten um Verständnis, dass wir unsere gesamten Angebote einschränken müssen, auch in der Geschäftsstelle in der Olgastraße. Verzichten Sie möglichst auf perönliche Vorsprache und nehmen Sie bitte per Telefon oder E-Mail Kontakt zu uns auf. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie auf den Seiten der einzelnen Angebote. 

Stand: 26.06.2020

 

Vermutlich vermissen Sie als Mitglied oder Förderer der AWO Stuttgart die Mitgliederzeitschrift "AWO aktuell", Ausgabe Juni 2020.

Unsere vorrangigste Aufgabe war und ist derzeit, den Betrieb angesichts der Corona-Pandemie am Laufen zu halten, die immer wieder geänderten Landes- und Bundesverordnungen umzusetzen und am allerwichtigsten, die von uns betreuten Personen zu beraten und zu unterstützen. 

Aufgrund dieser aktuellen Situation konnten wir nicht wie gewohnt in unserer Verbandszeitschrift über unsere soziale Arbeit in den verschiedenen Bereichen berichten, da alles von den Corona-Beschränkungen überschattet wurde.

Die AWO Stuttgart hat eine Hilfeaktion für ältere Menschen sowie Menschen mit Vorerkrankungen gestartet, die ihre Wohnung wegen der Corona-Epidemie nicht mehr verlassen sollen. Möchten Sie uns dabei unterstützen und sich für Ihre Mitmenschen einsetzen?

Dann freuen wir uns, wenn Sie sich bei uns melden.
Gerne können Sie hierfür unser Datenblatt ausfüllen und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Hier finden Sie das Datenblatt (bitte anklicken).

Weitere Einzelheiten zu unserer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfahren Sie hier (bitte anklicken).

Du Lust hast, im Sommer mit Kindern oder Jugendlichen zu arbeiten? Du hast Spaß daran, Zeit in einem Team mit coolen Leuten zu verbringen? Du bist mindestens 16 Jahre alt, bzw. für die Freizeiten 18 Jahre? 

Dann bist Du richtig als Betreuer*in bei den Waldheimen oder Freizeiten der AWO Stuttgart.

Hier erhältst Du alle wichtigen Informationen zu den Aufgaben als Betreuer*in (bitte anklicken). 

Wir freuen uns auf Dich.

 

Auf die Plätze, fertig, los! Hier können Sie Ihr Kind wieder zur Ferienbetreuung im Waldheim und den Jugendfreizeiten der AWO Stuttgart anmelden.

Hier kommen Sie zur Waldheimseite und hier zu den Jugendfreizeiten (bitte anklicken), der Anmeldelink befindet sich direkt beim jeweiligen Angebot.

Bitte beachten Sie: Die Freizeiten Spanien und Kroatien müssen wir leider aufgrund von Corona absagen.

 

In Stuttgart sind hospizliche Dienste und Einrichtungen überwiegend in kirchlicher Trägerschaft. Daher hat es sich die AWO zur Aufgabe gemacht, eine Alternative zu entwickeln und in Stuttgart ergänzend auch Sterbebegleitung für Menschen anzubieten, die eine konfessionsfreie, weltoffene und humanistisch ausgerichtete Begleitung wünschen.

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation